Jahreshauptversammlung kfd Neubörger

3 neue Gesichter im Vorstandsteam - Wilma Terhalle bleibt Teamsprecherin. Mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche startete die kfd Neubörger ihre diesjährige Jahreshauptversammlung und gedachte dabei  zunächst ihrer verstorbenen Mitglieder. Vorsitzende Wilma Terhalle verwies bei ihrer anschließenden Begrüßung im Kultur-und Gästehaus auf den  wichtigsten Tagesordnungspunkt der Versammlung, nämlich auf dieanstehenden Neuwahlen im Vorstand.

In ihrem Jahresbericht blickte Schriftführerin Marianne Thomes auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Neben den religiösen Veranstaltungen wie Weltgebetstag, Kreuzweg-,Rosenkranz und Maiandachtenhabe eine Fahrradtour nach Papenburg zur Van Velen Anlage und zum Freilichtmuseum sowie die Frauenkundgebung in Ahmsen auf dem Programm gestanden.  Des Weiteren seien die Tagesfahrten zur
Hausfrauenmesse nach Hannover sowie zum Weihnachtsmarkt nach Oldenburg sehr gut
angenommen worden.  Kassenwartin Monika Wöste wurde von den Kassenprüferinnen Hedwig Langen und Gaby Schmitz eine ordungsgemäße Kassenführung  bestätigt, so dass dem Vorstand Entlastung erteilt werden konnte.

 

Im Zuge der Vorstandswahlen wurden Wilma Terhalle, Monika Wöste und Maria Kösters einstimmig wiedergewählt. Nach 4 Jahren Vorstandsarbeithatten Marianne Thomes und Leni Freiberg  ihre Ämter zur Verfügung gestellt, und gleich drei Frauen rückten nach:  Annette Schmitz,  Carlaop´tEijnde und Anni Winkler. Die Ämter  werden die Frauen in Kürze auf ihrer konstituierenden Sitzung verteilen.

Christine Schütte gratulierte dem neu formierten Leitungsteam und  versprach ihre weitere  Unterstützung als Geistliche Begleiterin. Sie erwähnte, dass es in der heutigen Zeit häufig schwierig sei, neue Verantwortliche für einen Verein zu gewinnen. Umso mehr freue sie sich, dass es der kfd Neubörger  gelungen sei, den Vorstand wieder komplett zu machen. „So bleibt die Frauengemeinschaf t Neubörger auch weiterhin Licht für andere und hält  die Gemeinde lebendig".

Wilma Terhalle bedankte sich bei Marianne Thomes und Leni Freiberg für die geleistete Arbeit im kfd Vorstandsteam und bei den neu
gewählten Frauen für  die Bereitschaft zum  Mitwirken im Vorstand. Als langjährige Mitarbeiterin verabschiedete sie Christiane Hermes und  hielt noch kurz  Ausschau auf das neue Jahresprogramm 2016 mit seinen vielfältigen Angeboten wie Weltgebetstag, Kreuztragen in Lage, Frauenkundgebung in Ahmsen mit der Aufführung  ´Die Dornenvögel'.  Es schließen sich Tagesfahrten zum ´Klein Venedig" nach Gesthorn in den Niederlanden und zum Weihnachtsmarkt nach Oldenburg an. Über das Jahr verteilt werden wieder Andachten gehalten. Terhalle lud alle Frauen zu den Veranstaltungen ein.

Die kfd-Neubörger hat 186 Mitglieder, 7 Vorstandsfrauen und 11 Mitarbeiterinnen.

Text: Gisela Arling

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND