Neuwahlen bei der kfd Spelle

Die Generalversaalter und neuer Vorstand kfd Spellemmlung der kfd Spelle fand mit einem Frühstück im Wöhlehof statt. Nach der Begrüßung durch Hildegard Möller, stimmte die Geistliche Begleiterin, Margret Giesken, mit ihrem Impuls zum "Atem holen" und dem Bild der Schnecke in den Vormittag ein. Pfarrer Pöttering stellte in seinem Grußwort fest, dass die kfd eine starke Gruppe innerhalb der Pfarrei ist und griff auch das Bild der Schnecke auf. Wie sie, hinterlässt auch die kfd „eine glänzende Spur“.

 Hannelore Thien gab einen interessanten Rückblick auf das letzte Jahr mit den vielfältigen Veranstaltungen. Einen positiven Kassenbericht konnte Wilma Hartmann vorlegen. Der Höhepunkt der Generalversammlung war, dass 16 junge Mitglieder neu aufgenommen wurden. Eine ganz neue Gruppe hat sich gebildet. Wir heißen die Mitglieder des Luzie-Kreises herzlich willkommen und freuen uns auf frische Gedanken und regen Austausch in unserer Gemeinschaft.

 Verabschiedet wurden nach 8 Jahren Vorstandsarbeit, Hildegard Möller, davon 2 Jahre als Sprecherin, und Hildegard Tenkleve. Annette Teders wurde als langjährige Fahnenträgerin verabschiedet, ebenso Monika Rickhoff und Anni Segers von der Gruppe Alleinerziehende. Frau Rickhoff leitete diese Gruppe 23 Jahre. Der Vorstand ehrte langjährige Mitarbeiterinnen für 20 und 25 Jahre tatkräftige Unterstützung. Allen sei auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich gedankt für die jahrelange engagierte Arbeit! Neu in den Vorstand gewählt wurden Margret Heet und Marlene Weyer.

Monika Mertens, als stellvertretende Diözesanvorsitzende, richtete ein Grußwort an die Versammlung und dankte den ausscheidenden Frauen für ihre vielfältigen Arbeiten und begrüßte die neuen Mitglieder: „Wo Frauen sich treffen, sich verbinden, da ist Gemeinschaft“.

Auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz. Drei schauspielerisch begabte Frauen aus Schapen, Petra Krandick, Petra Kleinbuntemeyer und Bianca Brüggemann, verstanden es mit „Wer wird Millionär“ und einem Pantomimestück alle zum Lachen zu bringen.

Die Vorbereitung und Durchführung des appetitlich angerichteten Frühstücks lag in den Händen des Sophia-Kreises. Herzlichen Dank allen Frauen, die zur gelungenen Generalversammlung beigetragen haben!

Auf dem Foto zu sehen von links: Hannelore Thien, Margret Giesken (Geistliche Begleiterin), Hildegard Tenkleve und Hildegard Möller wurden verabschiedet, Marlene Weyer und Margret Heet beide neu gewählt, Agnes Stratmann, Maria Egbers, Wilma Hartmann, Klärchen Wolters

Agnes Stratmann

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND