Erstes Faires Frühstück in Lingen

Die Idee wurde Wirklichkeit: ein faires Frühstück, an einem außergewöhnlichen Ort, dem Campus der Hochschule Osnabrück, Standtort Lingen, mit Musik, die kfd in Partnerschaft mit dem Weltladen und der Stadt Lingen. Das hatte Eventcharakter! So wurde dieses Angebot auch angenommen. In der Planungsphase wurde eine Mindestteilnehmerzahl von 50 Teilnehmern festgesetzt, die Traumzahl lag bei 200.

Genau diese Anzahl an Gästen folgte der Einladung und füllte wirkungsvoll den vorgesehenen Raum in der großen Halle des Campus. Das Gesamtkonzept, mit einem Catering, das Menschen mit Behinderung beschäftigt, Informationen durch einen Vortrag von Frau Siepmann, Referentin von Transfair e.V. Deutschland und Herrn Grote, Betriebsleiter vom Biohof Vaal, des Christophoruswerkes, der ebenfalls Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz bietet, wurde von den Besuchern sehr positiv bewertet. Viele Gästen äußerten den Wunsch, man solle die Veranstaltung wiederholen.
Für Informationen, Presseberichte und Bilder klicken sie die eingefügten Links an.
http://www.ems-vechte-news.de/grosser-erfolg-rund-200-gaeste-geniessen-erstes-faires-fruehstueck-in-lingen/
https://www.facebook.com/StadtLingen‎

Kommentare   

 
0 #1 Sigrid Grummich 2015-10-31 12:17
Eine sehr gelungene Veranstaltung, wir sind sehr gut unterhalten und informiert worden! Das Frühstück war klasse und die Organisation super! Wir würden wiederkommen! :-)
LG
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND