Dankeschönabend

Der Regionalvorstand des Dekanat Osnabrück-Süd, Region Bad Iburg hatte die kfd- Gemeinde-vorstände am 2. Juli 2015 zu einem „Dankeschönabend" nach Hagen eingeladen. Es war ein sehr heißer sonniger Sommertag mit Temperaturen von über 30° C, deshalb fiel die meditative Wanderung durch den schönen Park etwas kürzer als geplant aus. Waltraud Nobbe, die geistliche Begleiterin des Regionalvorstandes, hielt an einem schattigen Platz eine kleine Begrüßungsandacht.

Von dort gelangte die Gesellschaft zu dem Hagener Schnullerbaum, wo Schnuller von Hagener Kleinkindern aufgehängt werden, um ihnen den Abschied von ihrem geliebten Tröster zu erleichtern. Hier regte Waltraud Nobbe eine kleine Fußübung an und alle wurden danach mit einem süßen Schnuller belohnt. Nun ging es weiter zu einer mächtigen Kastanie, wo wir das Dasein eines Baumes und den Einfluss der Elemente nachfühlen sollten. Die Wanderung endete hinter dem Alten Pfarrhaus, wo unter hohen schattigen Bäumen ein Grillbüffet aufgebaut war. Für kurzweilige Unterhaltung sorgten Karin Frese und Ulrike Leidecker, auch bekannt als die „Hagener Tratschweiber" Lisbeth und Hildegard. Mit lustig aufbereiteten kfd-Themen brachten sie die Frauen zum Lachen, und auch der tolle Kampagnenkoffer kam zum Einsatz. Bei leckerem Essen und netten Gesprächen verweilten alle bis zum Einbruch der Dunkelheit. Ein gelungener Abend!

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND