Tag der Diakonin in Hannover

Am 29. April 2015 fand zum "Tag der Diakonin", dem Gedenktag der "Hl. Katharine von Siena" die Feier  in Hannover statt. Unter dem Leitwort: "Du hast mich gerufen" hatten sich ca. 200 Frauen rufen lassen, um an die Veranstaltung in der St. Clemens Basilika teilzunehmen. Auch wir aus der Diözese Osnabrück waren mit einer kleinen Gruppe Frauen angereist, um an diese Feier, die zum 3. Mal gemeinsam vorbereitet wurde, teilzunehmen. Die Begrüßung übernahm Probst Martin Tenge, der darauf hinwies,  dass wir uns der heutigen Situation in der Kirche stellen und nicht die Asche sondern die Glut in die Zukunft tragen müssten.

Die Einführung des Diakonats der Frau ist gemeinsames Anliegen der Veranstalter: Bundesvorsitzende der kfd Frau Maria Theresia Opladen, KDFB_Präsidentin Dr. Maria Flachsbarth, ZdK-Generalsekretär Dr. Stefan Vesper und Irmentraud Kobusch, Vorsitzende des Netzwerks Diakonat der Frau. Sie sprachen sich dafür aus, dass Frauen und Männer gleicher maßen in ihrer Würde und in ihrer Bedeutung für kirchliches Tun wahrgenommen und in ihrem Engagement angenommen werden sollten. Und Frauen durch eine sakramentale Weihe in der kath. Kirche zuzulassen. Es hat schon zwei Ausbildungskurse gegeben 1999 und 2003. Einen 3. Kurs ist in Vorbereitung für ein Amt, das es noch nicht gibt. Die Zeit sei reif, Frauen zu Diakoninnen zu weihen, denn partnerschaftliche und zukunftsfähige Kirche sei ohne die Einbeziehung von Frauen in allen kirchlichen und diakonischen Strukturen nicht denkbar. Dazu das Zitat von der Hl. Katharina von Siena: "Warte nicht auf eine spätere, gelegenere Zeit, denn du bist nicht sicher, dass du sie haben wirst." Nach dem Impuls "Berufungen sehen ... und handeln" von Prof. Dr. Christine Funk, Kath. Hochschule für Sozialwesen in Berlin, berichteten Berufene aus unterschiedlichen Lebensbereichen von ihren Erfahrungen. Nach einer Wortgottesfeier unter Leitung der geistl. Begleiterin des kfd-Bundesverbandes Frau Ulrike Göken-Huismann und ihrem
Vorbereitungsteam endete  die Veranstaltung im Tagungshaus St. Clemens mit einem Imbiss.

 

Helene Griesen, kfd-Dekanatssprecherin Emsland-Nord - 4.05.2015

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND