Für Gruppenleitungen: "Vergiss mein nicht“ - Menschen mit Demenz in Seniorengruppen

Menschen mit Demenz sind ein wichtiger Teil unserer Kirche! Sie gehören dazu – nicht wegen, nicht trotz, sondern mit ihrer Demenz!
Häufig ziehen sie sich klammheimlich aus Unsicherheit und Scham aus den Seniorengruppen zurück oder werden unbewusst ausgegrenzt. Ihr wertvoller Beitrag, ihr Potential für Kirche und Gemeinde, ihr Geschenk an die scheinbar Gesunden und der Respekt vor ihnen drohen uns zu oft verloren zu gehen. Statt Hilfsangeboten wünschen sich viele Betroffene mehr Teilhabe in Kirchengemeinden: Möglichkeiten zum  Kommen, Gucken, Dabeisein und auch wieder Wegbleiben dürfen. (Nach Antje Köhler, www.Demenz-sensibel.de)
Mit Hintergrundinformationen, praktischen Ideen und kreativen Ansätzen will diese Fortbildung dazu beitragen, auch dementiell erkrankten Menschen einen guten Platz in den Seniorenkreisen zu ermöglichen.
Dieses Seminar wird an 4 Terminen an 4 Orten im Bistum Osnabrück angeboten.
Sie sind herzlich eingeladen, an einer dieser Veranstaltungen teilzunehmen. 

kfd-Mitglieder zahlen eine ermäßigte Teilnahmegebühr!

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND