Neuer Diözesanvorstand

Die Diözesanversammlung am 20. und 21. April tagte im Haus Ohrbeck. Geprägt war die Versammlung von den Neuwahlen: Ursula Kemna wurde als Diözesanvorsitzende wiedergewählt. Als Stellvertreterinnen wurde Suzana Muthreich wiedergewählt und Annette Hilmes neu ins Amt gewählt. Beisitzerin für die kommende Amtsperiode bis 2021 ist Veronika Pütker.

Im Amt bestätigt wurden Gisela Püttker als Geistliche Begleiterin und Katrin Brinkmann als kfd-Diözesanreferentin.

Mit einem festlichen Abend verabschiedete die Diözesanversammlung Julia Reiering, Maria Niemann und Monika Mertens aus dem Vorstand. Als besondere Gäste des Abends dankten auch Maria Theresia Opladen, kfd-Bundesvorsitzende und Dr. Julie Kircheberg (Seelsorgeamt Osnabrück) den ausscheidenden Frauen für ihr Engagement in Verband und im Bistum.

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND