"Dankeschön-Abend" der kfd Region Meppen

Schlagersängerin Daniela Menke als Überraschungsgast
bei der kfd Region Meppen in Haselünne

Mit einem Dankeschön-Abend am 27. Okt. im „Haus der Begegnung" in Haselünne sagte der Regionalvorstand der kfd Region Meppen den in den kfd Pfarrgruppen Verantwortlichen Dank für ihre ehrenamtliche Arbeit.
Ihnen allen Dank und Anerkennung zu zollen, war Sinn und Zweck des Abends. Schon beim Empfang spürte man, dieser Abend wird etwas ganz Besonderes. Zum Auftakt des Abends wurden die Frauen mit einem Gläschen Sekt empfangen.  Danach gab es ein „Getränkeritual für die Zukunft" mit verschiedenen Getränken

auf den Tischen, die symbolisch eine Bedeutung hatten. Alle waren eingeladen, sich ihr Glas zu füllen, mit dem, was die Frauen für sich für die vor ihnen liegende Zeit erwarten: Rosige Zeiten, Gemeinschaft, Lebensfreude, Kraft, Gesundheit, Klarheit, Gelassenheit, und vor allem Visionen.
Das Danke wird immer weniger beachtet. Umso wichtiger ist es, dem Wort eine Geschichte zu widmen. Alle Frauen bekamen diese Dankegeschichte mit einem süßen Präsent.

Nach einer kräftigen Suppe kam der kulturelle Höhepunkt des Abends. Denn als Überraschungsgast war die weit über das Emsland hinaus bekannte Sängerin Daniela Menke aus Kl. Hesepe von der kfd engagiert worden.

Für eine knappe Stunde fesselte sie die kfd Frauen mit ihren schwungvollen Liedern.

Daniela Menke ist eine faszinierende Künstlerin mit sehr viel Charme, die es wie keine andere versteht, die Zuhörerinnen mit ihrer fantastischen Stimme zu fesseln.
Vor fünf Jahren entschloss sich die ausgebildete Sängerin nach langjähriger Band- und Bühnenerfahrung in der Schlagerwelt als Solo-Interpretin zu agieren.

Mit professioneller Hilfe an ihrer Seite gelang es Daniela Menke mit ihren ersten Titeln „Remember me", „Schalt mal dein Radio ein" und „Wär ich du" in der Schlagerbranche Erfolge zu feiern.
Bei der TOP 15 / NDR 1 Radio Niedersachsen ließ sie 2015 mit ihrem Titel „Das Haus am See" namhafte Interpreten hinter sich und kam mit dem Song siebenmal auf den 1. Platz. Sie wurde somit auch erfolgreichste Interpretin aus Niedersachsen in der Jahreshitparade des NDR 1. Auch in der Hitparade von MDR 1 Radio Sachsen oder im Schlagerlotto von HR4 belegte der Titel die obersten Plätze.
„Das Haus am See", ihren erfolgreichsten Song, sang sie in Haselünne gleich zu Beginn und verriet auch, dass sie gebürtige Haselünnerin ist und stellte damit einen Bezug zum Haselünner See her. Die Sängerin präsentierte mit ihrer fantastischen Stimme die gesamte Bandbreite ihrer Lieder, u.a. sang sie alle ihre Erfolgshits und mehrere Songs aus ihrem Album „Absolut" und zum Schluss auch den Titelsong. Spätestens da waren die Frauen von ihren Stühlen gerissen und begleiteten den Song mit rhythmischen Klatschen. Textsicher im Refrain waren alle Besucherinnen.

Neben ihren eigenen Titeln singt Daniela Menke auch Titel von anderen Interpreten. Helene Fischer ist ihr großes Vorbild und da durften die Titel „Atemlos durch die Nacht"und „Die Hölle ist mir egal" nicht fehlen.
Daniela Menke verstand es, die Zuhörerinnen auf ihre musikalische Reise mitzunehmen.

„Ein toller Abend", so das übereinstimmende Echo aller Teilnehmerinnen des Abends und ein gelungenes Dankeschön für die viele Arbeit rund um die kfd Arbeit.

Bericht und Fotos: Notburga Felschen.

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND