Herzliche Einladung zum Stammtisch StAuFE

Herzliche Einladung zum Stammtisch des Ständigen Ausschusses Frauen und Erwerbsarbeit am 28. März 2017 um 18:00 Uhr ins Pfarrheim Dörpen.

Unter die Überschrift "Arbeits-Lebens-Zeit - Arbeitszeitmodelle im Lebensverlauf" hatte der Ständige Ausschuss Frauen und Erwerbsarbeit seine Jahrestagung 2016 gestellt.

Im Mittelpunkt stand dabei die Suche nach Arbeitszeitmodellen, die sich flexibel an der jeweiligen Lebenssituation der Beschäftigten orientieren. Denn immer mehr Menschen erwarten heute, dass sie ihre Arbeitszeiten im Verlauf ihres Lebens an ihre Bedürfnisse anpassen können.

Den Flyer können Sie sich hier anschauen.

Wir freuen uns über Ihr Kommen und Dabeisein!

"Der andere Samstagnachmittag für Frauen"

Der diesjährige „Andere Samstagnachmittag für Frauen“ in der Gemeinde St. Elisabeth, Osnabrück, fand am 11.02.2017 mit 44 interessierten Frauen statt. Zum Thema: "Mensch Maria - eigentlich ist Maria ganz anders" war Andrea Schwarz zu Gast. Zunächst kam es zu einem Austausch über die eigenen Marienbilder, danach erläuterte Frau Schwarz die Marienfeste im Kalenderjahr und zeigte Maria in ihrer ganzen Vielschichtigkeit. Es entwickelte sich ein Bild von Maria als Schwester im Glauben. Mit diesem Bild konnten die Frauen gut nach Hause gehen.

Helene Dieckmann-Hoffmann

10 Jahre EPD - Herzliche Einladung

EPDAm Samstag, 18.03.2017 findet der diesjährige Aktionstag zum Equal-Pay-Day (EPD) "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" in Lingen statt. Er steht im Zeichen des 10-jährigen Bestehens. Das Aktionsbündnis, in dem sich die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises, die Vertreterin vom ständigen Ausschuss Frauen und Erwerbsarbeit auf Bundesebene, die drei Dekanatssprecherinnen der kfd im Landkreis Emsland, die Landfrauen, sowie der Sozialverband zusammengefunden haben, um die Lohngleichheit von Frauen und Männer einzufordern. Vieles ist schon auf den Weg gebracht (z. B. Einführung der Mindestlöhne), aber es ist Realität: Frauen verdienen 21 % weniger als Männer.

Wir treffen uns um 11 Uhr vor dem neuen Rathaus in Lingen, Elisabethstr. 14-16 (Parkhaus "Neue Straße" direkt unter dem Rathaus)

Weiterlesen ...

kfd Spelle: Jubilar-Ehrung und neue Mitglieder während der Generalversammlung

kfd Spelle minDie Generalversammlung der kfd Spelle fand mit einem Frühstück in der Arche statt. In ihrer Begrüßung stellte die Sprecherin, Hannelore Thien, fest, dass auf der Generalversammlung Daten und Fakten abgearbeitet werden müssen, dies aber in netter Atmosphäre an die Frau gebracht werden soll. Die Geistliche Begleiterin, Margret Giesken, stimmte mit einem humorvollen Gebet "Noahs Arche" auf ein fröhliches Beisammensein ein:"Wie die Tiere haben wir Menschen auch besondere Fähigkeiten, Eigenarten und Verschiedenheiten. Die gilt es zu entdecken und einzusetzen".

Pfarrer Pöttering griff in seinem Grußwort den Impuls auf, der nachklingt und nicht nur schmunzeln lässt, sondern auch nachdenklich stimmt. Wie die Tiere damals, müssen heute Menschen ihre Heimat verlassen und anderorts einen Platz finden, der Sicherheit gibt. Er schloss mit einem Interview von Mutter Teresa.

Weiterlesen ...

Von Wegen des Friedens und der Gerechtigkeit

Weltgebetstag und Weltfriedenstreffen der Gemeinschaft Sant‘Egidio

Jedes Jahr machen sich Schülerinnen und Schüler in Osnabrück auf den Weg für den Frieden: am Friedenstag, den 25. Oktober, kommen sie als Steckenpferdreiterinnen und Steckenpferdreiter zum Marktplatz und erinnern an den historischen Schluss des westfälischen Friedens von Münster und Osnabrück. Die Friedensroute, ein 170km langer Radweg zwischen diesen beiden Städten zeigt ebenfalls: für Frieden braucht es Bewegung. Der westfälische Friede von Münster und Osnabrück ist auch der Grund dafür, dass das diesjährige Weltfriedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio unter dem Titel „Wege des Friedens“ in den beiden Friedensstädten vom 09.09.-12.09. stattfindet.

Weiterlesen ...

Neue Sprecherin im Dekanat Emsland-Süd

Im Dekanat Emsland-Süd wurde gewählt!
Herzliche Glück- und Segenswünsche für die Staffelübergabe!

Walburga Langeborg aus Messingen löst ihre Vorgängerin Margret Hoffhaus im Amt als Dekanatssprecherin ab.

An diesem Abend war viel in Bewegung in Wettrup, es wurde neugewählt, verabschiedet und all das wurde von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet. Zu Beginn des Abends erheiterte uns Ulrike Albers mit dem Referat "In der Ruhe liegt die Kraft". Zum Ende ihrer Ausführungen ermunterte sie alle Anwendenden: "Machen Sie jeden Tag eine halbe Stunde gar nichts".

Zum Abschluss der Veranstaltung stellte Martina Hemker aus Lingen/Bramsche das Projekt vor, das mit dem "Marianne Dirks Preis" auf Bundesebene prämiert wurde.

Gerne können Sie hier den ganzen Artikel von der NOZ nachlesen.

Monika Mertens

 

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND