Auf den Spuren starker Frauen

In diesem Jahr führte die Reise an der 49 Frauen teilnahmen  vom 19.08.2018 – 23.08.2018 nach Dresden und dem wunderschönen Umland.  

Auf der Hinreise hatten wir einen Zwischenstopp in Leipzig mit einer Stadtführung, in der wir vieles über Musikerinnen, berühmte Schriftstellerinnen und Begründerinnen der Deutschen Frauenbewegung erfahren haben.  In Dresden wurden der Zwinger, die Semperoper, die barocke Neustadt, die Gemäldegalerie  Alte Meister (die  weltweit  bedeutendste  Sammlung europäischer Malerei   vom 14.  bis Ende des 18. Jahrhunderts, das Grüne Gewölbe mit  einer Vielzahl herausragender Objekte  besichtigt.

Sehr interessant  wurden all diese Sehenswürdigkeiten durch eine Gästeführerin erklärt. Natürlich durfte auch eine Führung durch die Frauenkirche mit einer Orgelandacht nicht fehlen.   Da  die Semper Oper Sommerferien hatte, kamen wir in den Genuss eines Vivaldi Konzerts  „Die vier Jahreszeiten“  im Zwinger.

Der Weg führte weiter in die bizarre-romantische Felsenwelt des Elbsandsteingebirges,  welches inmitten der größten Befestigung Europas – der Festung Königstein liegt . Auf diesem Wege wurde das Schloss   Pillnitz mit seiner wunderschönen Parkanlage in Augenschein genommen. Leider konnte eine Dampferfahrt auf der Elbe  mangels Wasserstand  (51 cm Wassertiefe) nicht stattfinden. –

Auf dem weiteren Weg besichtigten wir das Käthe Kollwitz Haus  in Moritzburg. Das Haus ist eine Erinnerungsstätte, welche nach einer umfassenden Sanierung, als Museum anlässlich des 50. Todestages von Käthe Kollwitz am 22. April 1995 eröffnet wurde. Anschließend hatten wir eine Führung im Schloss Moritzburg, dem schönsten Wasserschloss Europas.

Auf dem Heimweg wurde Station in Meissen gemacht, um die Porzellanmanufaktur zu bestaunen und zu besichtigen.

Glücklich über die vielen neuen Eindrücke, müde vom vielen Zuhören  und den netten gemeinsamen Stunden freuen sich die KFD-Damen auf die kommende Reise 2019 nach Irland.

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND