kfd - Jubiläum in Schledehausen

„Unter Seinem liebevollen Blick“

Unter diesem Motto feierte die kfd-Schledehausen am 10.6.2018 ihr 70jähriges Jubiläum. In einem festlichen Gottesdienst in der kath. St. Laurentius-Kirche mit Pastor Jobi Thomas und Unterstützung des Cantamus-Chores, unter der Leitung von Elisabeth Klostermann, gedachte die kfd Gemeinde besonders ihren Gründerinnen, die mit viel Engagement als ERSTE GEMEINSCHAFT KATH. FRAUEN 1948 mit 40 Frauen starteten. In den 70 Jahren gab es auch große Veränderungen in der Kirche und in der Frauengemeinschaft die eine neue Sicht der Laien und auch insbesondere der Stellung der Frauen

sowie wachsende Aktivitäten in der Ökumene zeigten. Dies wurde im Gottedienst besonders erwähnt. Nach dem Einsammeln der Kollekte für SOLWODIE und feierlichem Auszug aus der Kirche, lud die Vorsitzende Ingrid Meyer zu einem fröhlichen Beisammensein in den Pfarrgarten ein.

Nach einem Sekt-Empfang wurden alle anwesenden kfd-Frauen mit einer Rose überrascht und alle über 80jährigen mit einem kleinen Herz und einer Dankesurkunde. (Bild Rosen Nr. 116) Es folgten Glückwunsch-Ansprachen des Bürgemeisters, des kath. Vorstandes, der evangelischen Frauen, der kfd-Frauen aus den eigenen Reihen und auch anderer Gemeinden schloß Veronika Pütker vom kfd-Regiolnalvorstand Gröneberg den Glückwunsch-Reigen.Sie hob das Engagement der kfd für Frauenrechte besonders hervor.“Auch wenn vieles erreicht ist, müssen wir aufpassen, dass wir nicht überrannt werden“ und vor allem an die Adresse der jüngeren Frauen: „Ihr müsst selbst etwas in die Hand nehmen, es tut sonst keiner!“ Eine besondere Freude machte unserer Gemeinde der Besuch unseres früheren Pastors Andreas Loheide, der als engagierter Verfechter der damals angestoßenen Reformen und Ökomene gilt-.

Nach diesen vielen Worten ging es zum gemütlichen Teil mit einem Mittagsimbiss über.

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND