Ideen und Anregungen rund um den FREIEN SONNTAG

>„Immer öfter sonntags ins Büro“ - In Niedersachsen müssen Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer immer häufiger an Sonn-und Feiertagen arbeiten. 3462 Ausnahmegenehmigungen gab es im Jahr 2017. Nur ein Bruchteil, von den Unternehmen gestellten Anträgen, wurden von den zuständigen Gewerbeaufsichtsämtern abgelehnt. Aus internen Kreisen heißt es, die Genehmigung sei ein Selbstläufer. Es werde sich kaum Zeit für eine Prüfung genommen. 

Ausführlicher Pressebericht in der NOZ vom 16. Februar.

>„Sonntags tanke ich Kraft“ - sagt der  niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers in einem Artikel im Kirchenboten vom 18. Februar.  „Sonntags muss der Besuch des Gottesdienstes eingeplant werden, denn sonntags tanke ich Kraft. Dann genießt er die Ruhe, das Gemeinschaftsgefühl und dass er einmal Zeit für sich hat.

 

>In der Kirchengemeinde Twistringen - stehen die Fastenpredigten unter dem Thema „Sonntag“

>Tipps für kfd Gruppen zum Thema „Sonntag“

 

Fragen für eine Diskussion:

- Ist der Sonntag immer noch ein besonderer Tag der Woche?

- Einkaufen am Sonntag: An verkaufsoffenen Sonntagen versuchen die Einzelhändler/ Einkaufszentren die Kunden mit verschiedenen Angeboten in die Läden zu locken, u.a. mit „20% auf Alles“  Nutze ich den Vorteil?

 

- Einige Lebensmittelläden haben bis 22 Uhr oder auch bis 24 Uhr geöffnet.

        Argumente dafür/dagegen? - Schafft Arbeitplätze! Minijobs? überwiegend von Frauen besetzt!

 

- Bleibt der PC, Smartphone etc. am Sonntag ausgeschaltet?

 

      Oder ist dann die beste Zeit und Ruhe um Mails zu beantworten und Nachrichten zu empfangen? Erreichbar immer???

>In dem Buch „sonntags“ vom Verlag  ANDERE ZEITEN  gibt es gut geeignete Texte zur Einstimmung oder auch als Abschluss zu dem Thema. So wie der Text „Kaufnixtag“  Hierbei gilt es, das eigene  Kaufverhalten zu überdenken um sich vom gesellschaftlich üblichen Kaufverhalten/Kaufzwang zu befreien.

 

>Den Sonntag auch mal zum Nichtstun und faulenzen zu nutzen gibt Max Raabe als Empfehlung in seinem Song: „Der perfekte Moment wird heut verpennt“ Als CD erhältlich.

 

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND