Impuls im Mai

M.E. /pixelio.deIm Monat Mai verehren wir die Mutter Gottes als Maienkönigin. Wir feiern Christi Himmelfahrt und feiern Pfingsten, das Kommen des Heiligen Geistes.

Dazu lesen wir im Römerbrief:

„Denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben worden ist."

Der Heilige Geist ist

wie Feuer, das entzündet,

wie Wind, den man nicht sehen kann,

ist der Atem, unser Lebenshauch.

 

Es ist wunderbar,

wie er Menschen begeistert,

in Bewegung setzt,

mit Liebe erfüllt.

 

Der Geist lässt uns aufatmen,

lässt uns aufleben,

lässt uns Liebe schenken.

 

Für unser Tun und Lassen

brauchen wir den Lebenshauch,

brauchen wir die Inspiration,

brauchen wir den Heiligen Geist.

 

Ich wünsche allen, dass die Liebe Gottes, die uns durch die Geistkraft geschenkt wird, wie Feuer herabkommt, überspringt und ansteckt.

Margret Hoffhaus

Foto: M.E. /Pixelio.de

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND