Impuls für November

dscn1095.jpg

 

November, ungeliebter, ernster Monat:

 

Mein Blick hält noch die letzten, widerständigen Blüten des Sommers im Garten fest, eine Rose, eine späte Aster.

Aber die Felder sind längst leer und abgeräumt.

 

 

Du kommst mit ernsten Feier- und Gedenktagen.

Du lädst ein, nach Innen zu schauen,

leer zu werden, wie das Feld,

aufnahmebereit wie die Erde. Und deine Botschaften mitzunehmen.

Also los:

Goldener Start: Allerheiligen!

Verheißungsvoll und tröstlich: Allerseelen.

Aus der Tiefe rufe ich, Gott, zu dir:  Totensonntag,

Volkstrauertag,  und der 9.11.

Laternenlicht: St. Martin, Rosenduft: Die heilige Elisabeth

Besinnlich: Buß - und Bet -Tag

Tätä, tätä, Karnevalsauftakt (ein Kontrasterlebnis)

November, ich mag dich, ich brauche dich.

 

Barbara Langhorst

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND