Generation Plan

"Wenn du etwas wirklich willst, dann schaffst du es auch!" so sagte einmal ein Praktikumsanleiter zu mir. Natürlich hat mir das Mut gemacht, die eigenen Träume weiter zu verfolgen - aber die Kehrseite der Medaille lautete: wenn du durch eine Tür gehst, fällt die andere zu. Entscheidung ist notwendig, und eine Entscheidung für etwas, ist immer auch die Entscheidung gegen etwas anderes. Ich glaube, diese Erfahrung machen alle Menschen, wenn sie erwachsen werden.

 

Wir hatten noch nie so gut ausgebildete Frauen wie heute. Eigentlich steht den Frauen die Welt offen - aber so ist es nicht. Das zumindest sagt der Artikel über Junge Frauen zwischen Freiheit und Anpassung. Es gibt so viele Möglichkeiten, für die sich junge Menschen heute entscheiden können - zumindestens diejenigen, die eine gute Ausbildung erhalten haben und die in einem sozialen Umfeld aufgewachsenen sind, dass sie fördern und unterstützen konnte. Aber die Möglichkeiten sind laut der Verfasserin nur scheinbar gegeben. Die wenigsten jungen Frauen nutzen die Freiheit, sondern orientieren sich lieber pragmatisch an sicheren Mustern. Frauen erscheinen selber als ihre größten Feindinnen, denn durch die eigene Feigheit verfallen sie in alte Muster: Abhängigkeit als weibliches Erfolgsmuster - so wird die Publizistin Bascha Mika zitiert.

Junge Frauen, so wird dargestellt, sollten einen Plan haben, wie sie sich durch das Leben manövrieren können. "Lieber ein Pfund Mut als eine Tonne Ausreden" - und "Freiheit kann frostig sein, aber auch herrlich beglückend." Das Modell kann dann lauten: ersten einmal selber Geld verdienen und unabhängig sein, dann... Für mich klingt das sehr anstrengend, denn damit ist jede ihres eigenen Glückes Schmied. Dazu passt recht gut das Bild einer jungen Frauen, die lässig herausfordernd lächelt und mit einer Faust scheinbar die übergroße Hantel auf der grauen Betonwand hinter ihr stemmt.

Beim Lesen über die jungen Frauen wird mir ganz eng und ich frage mich, was die Beobachtungen der Verfasserin bedeuten. Was folgt aus der Berschreibung der Generation Plan?

Katrin Brinkmann

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND