Arbeitsgemeinschaft der Verbände (AGV)

Die „AGV“ ist ein Zusammenschluss von katholischen Verbänden, die im Bistum Osnabrück tätig sind. Oberstes Beschluss fassende Organ der AGV ist die Delegiertenversammlung, die den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit der Verbände fördert.

Zur Delegiertenversammlung wird einmal im Frühjahr und im Herbst eingeladen. Jede Sitzung hat ein Schwerpunktthema und bietet Raum für Projektvorstellungen und Vernetzungen der Verbände. Einmal im Jahr nimmt die Seelsorgeamtsleiterin Frau Dr. Daniela Engelhard an der Sitzung teil, um die Verbände über diözesane Prozesse zu informieren und aus den Verbänden zu hören.

Die AGV entsendet 18 Mitglieder in den Diözesan-Katholikenrat.

 

Bericht 2016 der AGV

Am 08.04.2016 fand die Versammlung im Exerzitienhaus St. Franziskus in Fürstenau-Schwagstorf statt. Herr Hermann Kues (ehem. MdB) war als Gastredner eingeladen und berichtete über die aktuellen Themen, wie Flüchtlinge, Menschenwürde, Gleichberechtigung, Trennung von Religion und Staat und der Umgang mit dem Islam. Es folgten Berichte aus dem Zukunftsgespräch (ZUG) und dem Katholikenrat. Es wurde auch auf das diözesane Schulungsangebot, der Geistl. Begleitung im Verband, hingewiesen. Am 18.11.2016 fand die nächste Delegiertenversammlung in Osnabrück, Priesterseminar statt. Herr Domkapitular Reinhard Molitor gab Informationen zum Reformationsgedenken: 500 Jahre Reformation 2017. Ein Christusfest feiern - das ist zugleich unser Anliegen als Christen, katholisch und evangelisch.

Über Aktuelles und dem Zukunftsgespräch (ZUG) aus dem Bistum berichtete Frau Dr. Daniela Engelhard, Leiterin vom Seelsorgeamt. Sonntagsschutz: das Ladenöffnungsgesetz soll in Niedersachsen reformiert werden und die verkaufsoffenen Sonntage angehoben werden. Die Verbände engagieren sich aber für den freien Sonntag. Kirche der Beteiligung: Im Bistum sind schon viele Gemeinden auf dem Weg dahin. Beheimatung und Vernetzung sind wichtige Punkte, die weiterentwickelt werden müssen. Wie wir uns als Verbände einbringen können, wird bei der nächsten Delegiertenversammlung im Mai 2017 zum Thema werden. Das internationale Weltfriedenstreffen der Gemeinschaft "Sant'Egidio 2017" findet am 10.-12. September 2017 in Münster statt. Am 12. September findet die Abschlusszeremonie in Osnabrück statt.

Helene Griesen

 

 

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND