Vernetzungstreffen "Faire Gemeinde"

Am Samstag, 15.10.2016 fand das Vernetzungstreffen im Pfarrheim St. Joseph statt. Unser Bischof Dr. Franz-Josef Bode erklärte die wichtigsten Inhalte der Umweltenzyklika von Papst Franziskus "Laudato si". Der Papst wendet sich dabei an alle Menschen und zeigt sich besorgt "um das gemeinsame Haus, der ganzen Schöpfung und aller Lebewesen". In Kleingruppen wurden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Kirchengemeinden begeistert werden könnten, mitzumachen. Nachmittags gab es verschiedene Workshops. Es fand ein reger Austausch statt.  

Er betont, wie wichtig, "die Balance zwischen Ökonomie und Ökologie" sei. Der Papst fordere dazu auf in kleinen Gesten und Schritten voranzugehen und gute Gewohnheiten zu entwickeln. Er nennt konkrete Beispiele wie z.B.: die Vermeidung von Plastik, Senkung des Wasserverbrauchs, gute Haushalterinnen sein, die Aufforderung öffentl. Verkehrsmittel zu nutzen. Bischof Bode zeigte sich begeistert vom Papst, denn der Papst lebe das auch. Denn die Grundlage unseres Glaubens sind: Liturgie, Verkündigung, Diakonie, auch die Ökologie gehört dazu. Im anschl. Austausch in Kleingruppen ging es darum, wie die Kirchengemeinden begeistert werden könnten, um das Thema zu integrieren. Der Bischof zeigte sich beeindruckt, mit der die Gemeinde-Vertreter mit einer "gewissen Beharrlichkeit", das Thema "Faire Gemeinde" auch gegen Widerstände verfolgten. Dies sei kein "Hobby für Gemeinden, sondern gehöre zum Kern des Glaubens". Nach dem Mittagsimpuls in der Kirche mit unserem Bischof, gab es am Nachmittag verschiedene Workshop-Angebote, die geleitet wurden von: Dirk Steinmeyer, Süd Nord Beratung, OS. Hubert Hoffmann, MEF. Frau Dr. Martina Kreidler-Kos, OS. Peter Klösener, KLVHS Oesede. Dabei gaben sich die Teilnehmer gegenseitig Tipps, wie mit dem Thema weiter umgegangen, und sich neue Ideen entwickeln könnten. Es fand ein reger Austausch statt.

Helene Griesen

© KFD Diözesanverband Osnabrück 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND